Sorge für Sicherheit mit der htaccess und htpasswd

Du benötigst für Deine Website im Internet, oder offline während der Entwicklung einen geschützten Bereich? Wie Du das erreichst erkläre ich Dir in den folgenden Schritten:

So erstellst Du die dafür nötigen Dateien

Die .htpasswd Datei

Als erstes rufst Du den oben verlinkten Generator auf. Dort musst Du lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort für das zu schützende Verzeichnis angeben.

Klicke nur noch auf generate .htpasswd und fertig ist das Passwort. Dann erstellst Du noch die eigentliche und für das Passwort nötige .htaccess-Datei.

Die .htaccess Datei

Zur Erstellung benötigst Du allerdings zuerst noch den absoluten Pfad zu Deiner Website.

Wie du den bekommst, zeige ich dir hier in diesem Beitrag: Absoluten Serverpfad mit PHP herausfinden.

Wenn Du den Pfad bereits hast, oder weißt musst Du nur noch auf dieser Seite einen beliebigen Bereichsnamen vergeben und den absoluten Pfad dort eintragen. Danach wieder auf generieren klicken und Du hast den fertigen Text für deine .htaccess-Datei.

Der eigentliche Erstellungsprozess

Standardmäßig werden unter Windows Dateien, die mit einem Punkt beginnen, als versteckte Dateien markiert und nicht angezeigt. Um das zu ändern, muss lediglich ein Radiobutton in den Ordneroptionen angekreuzt werden, die besagt, das versteckte Dateien angezeigt werden sollen. Wo genau dieser Punkt zu finden ist, ist im Folgenden Screenshot zu sehen.

Passwortschutz für Website erstellen - Mehr Sicherheit für Deine Homepage

Um die beiden Dateien zu erstellen, muss nun wie folgt vorgegangen werden:

  1. Beliebigen Code, oder Texteditor Editor öffnen
  2. Neue Datei erstellen (Plain Text)
  3. .htaccess Text einfügen
  4. Datei speichern unter...
  5. Datei als normale .txt abspeichern
  6. Am Speicherort im Explorer, die Datei umbenennen in exakt: ".htaccess."
  7. Den Gleichen Vorgang für die .htpasswd wiederholen und als ".htpasswd." umbenennen

Durch Punkt 6 wird in Windows die umbenannte Datei automatisch als eine "versteckte" Datei markiert und kann nun für den Server verwenden werden.

Dazu lediglich die beiden Dateien per FTP in ein und dem selben Pfad ablegen und die Seite im Browser, bzw. Das betreffende Verzeichnis aufrufen.

Fehlerbehebung

Sollte wider erwarten nach dem neuladen kein Loginfenster erscheinen, fehlt vermutlich in dem Absoluten Pfad zur .htpasswd Datei die Dateiendung.

Denn das Format in der .htaccess muss immer wie folgt aussehen:

"absoluter/Pfad/zur/.htpasswd"

Wenn dir diese Anleitung nicht geholfen hat, schaue dir mein visuelles Tutorial dazu an: HTACCESS & HTPASSWD erstellen


0 Kommentare
Kommentiere jetzt als erstes!

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen!

Diese Beiträge
könnten dich interessieren

Präventivmaßnahme für mehr Sicherheit im Internet und sicheren Passwörtern!
Web, Allgemein
Präventivmaßnahme für mehr Sicherheit im Internet und sicheren Passwörtern!

In diesem Beitrag gebe ich Tipps für mehr Sicherheit im Internet und Schutz vor Hackern.

So fügst du per FTP einen neuen Admin Benutzer hinzu - WordPress Anleitung
Web, Allgemein
So fügst du per FTP einen neuen Admin Benutzer hinzu - WordPress Anleitung

Du hast den Zugang zu Deinem Admin Account verloren, oder vergessen? So kannst Du trotzdem einen neuen anlegen!